Aczento verlangt Stornogebühren

Seit neusten verlangs Aczento eine Stornogebühr, wenn die Bestellung nach Erstellung der Rechnung zurück gezogen wird. Dies wird verlangt obwohl die Arbeiten von Aczento zunächst auf Vorkasse erfolgen sollten. Betroffene brauchen unserer Meinung nach nichts zu befürchten, denn Aczento hat keinen echten Handlungsbevollmächtigten, der vor Gericht im Falle einer Klage erscheinen könnte. Zumal bei der Summe an Strafanzeigen, wohl eher eine offizielle Verhandlung zur Verhaftung führen würde. Sollte also einer der Betroffenen mit Schütt und Co mangels Zahlung vor Gericht landen, so bitten wir höfflich um Rückmeldung, damit wir die entsprechendn Ermittlungsbehörden zur Durchsetzung der Haftbefehle informieren können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *