Michael Olaf Schütt und die Aczento Consulting Group

Wer Michael Olaf Schütt noch nicht kennt, der sollte sich die Zeit nehmen und ihm einmal per Google abfragen. Das Ergebnis ist erschütternd. Angeblich laut Aussagen der Aczento Consulting Group steht Herr Michael Olaf Schütt nicht in Verbindung mit dieser Gesellschaft. Am 13. September 2013 erklärte Herr Kei Nozaki, das ein Herr Schütt zwar indirekt mit dem Unternehmen in Verbindung stehen würde, aber Herr Schütt ist nicht an dem Unternehmen beteiligt oder weiterhin beschäftigt. Bei meinen Recherchen musste ich jedoch feststellen, das Herr Schütt immer noch in dem Unternehmen beschäftigt ist. Auf meine Aufforderung wurde unter der Aczento.de der Admin-C durch die DENIC aktualisiert. Und siehe da, wer ist denn da? Herr Michael Olaf Schütt.

Anbei ein Screen der aktuellen Auskunft vom 15.11.2013Bildschirmfoto 2013-11-15 um 01.32.13

18 Gedanken zu „Michael Olaf Schütt und die Aczento Consulting Group

    1. das wiederum erinnert mich an „Catch me if you can“ wo „di Caprio“ als Hochstapler/Betrüger Namen aus dem FLASH Comic genommen hat…

      Ein Film als Vorbild?

      Ich meine….ich habe mir den Film vor kurzem angesehen…da können die sicher noch was lernen…:-)

  1. Also ein Kei Nozaki ist nicht Michael Olaf Schütt. Habe mit einer Person telefoniert die sich als Kei ausgegeben hat. Vermutlich ist es jedoch der Alias von Herrn Uhlenhut.

  2. Wir wurden ebenfalls betrogen und bereiten derzeit Strafanzeigen vor. Hier die Kontaktdaten von einem der Beteiligten:

    KEI NOZAKI
    +49.177.25.78.786
    kei@aczento.com

    PS: ggf. sollte man die Klagen bündeln – wer ist hier ebenfalls schon dran?

    1. Hallo,

      auch ich würde von aczento geprellt.
      Ausser fragwürdiger EMails keine Leistung.

      Ich bitte um Kontktaufnahme um ggf. gemeinsam hier vorzugehen.

      MfG

      A.Männer

      1. Hallo,
        hm, was genau ist denn passiert? ich habe zwar auch Ärger aber ich sag mal 80% der Arbeit ist nach einem Jahr so gut wie zustande gekommen. Auch wenn noch wichtige Dinge fehlen usw. Ich würde gern wissen WAS hier strafrechtlich passiert ist, so dass ich mich vor den nächsten Schritten wappnen kann und ggf. man sich da (wie auch erwähnt) gegenseitig helfen kann..

        Mfg.
        Carlo

    1. Die Maximianstrasse ist ein Office Center, wie so ziemlich alle Adressen von denen! Und die Gebühren zahlen die Jungs nie! So das die Post ständig zurück kommt.

  3. hallo ich habe ein problem…habe dass alles gelesen.habe gott sei dank noch nicht bezahlt aber es schon bestellt.was kann ich in diesem fall machen?? bitte um hilfe??
    danke (habe das basic paket gebucht aber noch nicht bezahlt) aczento….

    1. Haben Sie denn schon Daten und Ausweis Unterlagen versendet?
      Im Normalfall machen die nix ohne Zahlung. Sagen Sie einfach das Sie kein Geld mehr haben, weil Ihre Waschmachine kaputt gegangen ist!
      Oder sagen Sie die Warheit, dass sie sich informiert haben und deren Angebot unseriös finden und nicht mehr wollen.

      1. nein habe ich nicht!!habe legdlich name,nachname,und adresse geschickt musste ich halt angeben für das bestellen.ansonsten haben die nichts anderes von mir.

  4. ist das echt eine betrüger agentur??krass bin da total rein gefallen.aber ich bedanke mich für das vorwarnen.
    können sie mir andere seriösen agenturen nennen?

    1. Das mit der Stornogebühr ist neu! Allerdings sehe ich keine Notwendigkeit für einen Storno wegen Kündigung aufgrund Störung des Vertrauensverhältnises. Die Warscheinlichkeit, dass Sie Post bvon einen Anwalt bekommen tendiert in Richtung 0 %

  5. Ich habe aktuell bei der akzento-group.com bestellt. Die Firma wurde eingetragen, jedoch ist die Adresse ein heruntergekommenes Warenhaus. Leider habe ich erst jetzt gegoogelt, nachdem ich bei g maps den Ort gesehen habe.

    Jetzt ist meine company ja aber ordnungsgemäß eingetragen, dann müsste ich mir doch jetzt nur ein neues virtual office suchen und entsprechend die company adresse ändern? Dann hätte ich mit denen nix mehr am Hut?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *